News

WELCH EIN AKT...!!!

Die Zeit drängte, da schlechtes und vor allem nasses Wetter angesagt wurde, und dadurch alle Platzarbeiten mit schwererem Gerät deutlch schwieriger oder sogar unmöglich geworden wären.
Aber wir haben es geschafft !!! Nahezu die komplette Pflanzaktion an den Bahnen 15, 9 und 8/13 konnte bis zum Ende der letzten Woche dank des unermüdlichen Einsatz unseres Greenkeeperteams und der hervorragenden Zusammenarbeit mit den Baumschulen Baumschulen-Gartengestaltung Barkowski , Hallen und Kremers abgeschlossen werden.
Sieht toll aus und macht direkt wieder ein ganz anderes Bild als noch vor einer Woche die meist leeren Flächen.
Wir freuen uns jetzt schon auf das nächste Frühjahr, wenn alle Bäume und Sträucher sich so richtig auf ihren neuen Plätzen entfalten und dann auch die Surroundings wieder grün werden.
All das war aber auch nur so möglich, weil wir von unseren Mitgliedern mal wieder auf ganzer Ebene unterstützt wurden und alle an einem Strang gezogen haben, auch wenn die Arbeiten auf dem Platz den Spielbetrieb etwas eingeschränkt haben.
Am Samstag geht es ab 9.30 Uhr schon weiter mit unserem Wühlmaustag.
Viele schaffen mehr !!!

Bild könnte enthalten: Baum, Himmel, Pflanze, Gras, Schuhe, im Freien und Natur

STILLSTAND... ??? WIE JETZT... ???

Grade noch mussten wir traurig davon berichten, dass unsere Fichten ein Opfer des Borkenkäfers geworden sind und leider von unserem Platz weichen mussten und entfernt wurden (was zugegebenermaßen erstmal ein trauriges Bild hinterließ).
Doch jetzt geht unser Blick schon wieder gradewegs nach vorne.
Unbeeindruckt von den Widrigkeiten des Wetters arbeitet unser Greenkeeping Team um Udo Gisbertz zusammen in Abstimmung mit unserem "Platzvorstand" Thomas Bodden unermüdlich daran, unserem Platz ganz schnell wieder ein "gewohnt neues", zukunftsorientiertes Gesicht zu geben.
Neue Bäume rund um Bahn 15, zwischen Bahn 8 und 9, am Halfwayhouse und am Abschlag 13 / Damen 8 werden, soweit es das Wetter zulässt, in nächster Zeit gepflanzt oder wurden es schon.
Wir bedanken uns bei allen, die uns bei diesem Vorhaben durch Worte und Taten unterstützen und freuen uns jetzt schon auf das tolle Ergebnis am Ende.
Es macht uns stolz, wie sehr alle an einem Strang ziehen und mit welchem Verständnis auch die Unbequemlichkeiten, die derartig große Umbauarbeiten auf dem Platz mit sich bringen, von allen getragen und ertragen werden.

Wir bleiben am Ball und berichten weiter ...

Bild könnte enthalten: Baum, Himmel, Gras, Wolken, Pflanze, im Freien und Natur

 


Nicht alles nur schön …. und völlig neue Ansichten..

Wer momentan unseren Platz bespielt, für den eröffnen sich auf einigen Bahnen völlig neue Ansichten...
Trotz aller Versuche und Anstrengungen ist es uns leider nicht gelungen, bei den anhaltenden Trockenperioden der letzten Sommer unsere Nadelbaum-Bestände gegen den Einfall des Borkenkäfers zu schützen.
So mussten wir schweren Herzens die Entscheidung treffen, die völlig kaputten Fichten-Bestände auf Bahn 15 komplett zu entfernen und es stehen auch noch andere Bereinigungen (Bahnen 8/9) an.
Zur Zeit arbeitet unser Greenkeeper-Team zusammen mit einem Forstbetrieb mit Hochdruck daran, sämtliche Arbeiten mit möglichst wenig Störungen des Spielbetriebes zu erledigen.
Anschließend wollen wir so zeitnah wie möglich zahlreiche Aufforstungsmaßnahmen durchführen, um den Charakter der betroffenen Bahnen schnellstmöglich wieder herzustellen.
Wir bitten um Verständnis für die Einschränkungen, die sich im Spielbetrieb punktuell aus diesen alternativlosen Maßnahmen ergeben und bedanken uns für die vielen positiven Rückmeldungen und das Entgegenkommen und die Rücksichtnahme unseren Greenkeepern gegenüber, die mit den Arbeiten beschäftigt sind.

 

Bild könnte enthalten: Baum, Himmel, Gras, Pflanze, im Freien und Natur

 

Sperrzeiten von Tee 1 aufgrund von Turnieren.
Zusätzlich zu den im Internet und PC-Caddie veröffentlichten Sperrzeiten unseres 1. Tees wird jetzt wieder grundsätzlich auf dem Info-Board am Putting-Grün neben dem Clubhaus auf der linken Seite oberhalb der Farbe der Fahnenpositionen angezeigt, von wann bis wann das Tee 1 nicht für das freie Spiel freigegeben ist. Wir bitten um Beachtung, damit zum einen der Turnierspielbetrieb nicht gestört wird, andererseits aber auch niemand vergebens den Weg zum 1. Tee antritt und dann enttäuscht ist, wenn noch kein Start möglich ist.

 

 

Mäharbeiten vor Turnieren

Bei einem Spielbetrieb über 7 Tage wie in unserem Golfclub ist es naturgemäß nicht möglich, alle Platzarbeiten wie Mähen, Bunker herrichten, Grüns vorbereiten etc. in Zeiten zu verlegen, die nicht mit dem Spielbetrieb kollidieren. Trotzdem ist das Greenkeeper-Team bemüht, möglichst wenig den Spielbetrieb zu stören. Da alle Arbeiten vor Turnieren und Ligaspielen aber jeweils bei Beginn des Turniers auf den Spielbahnen abgeschlossen sein müssen, bitten wir um Ihr Verständnis und auch Rücksichtnahme auf unsere Greenkeeper, wenn diese früh morgens auf dem Platz unterwegs sind, um rechtzeitig alles für die anstehenden Turniere herzurichten.